12 Gründe, warum es schön ist, im Herbst Single zu sein

Der Herbst ist schon da und du bist Single? Nicht traurig sein, es gibt viele Vorteile, versprochen!

Der Sommer ist vorbei, wir hatten lange Sommerabende mit unseren besten Freundinnen, haben Hugo oder Weisweinschorle getrunken, lange Spaziergänge am Strand gemacht und bis zum Morgengrauen gefeiert und mit heißen Jungs geflirtet.

Das meiste davon werden wir bis zum Frühling erstmal nicht mehr machen. Aber hey, es gibt keinen Grund traurig zu sein, wenn ihr euren Traummann noch nicht gefunden habt. Denn Single im Herbst zu sein ist auch gar nicht so schlecht. Denn diese 12 Sachen könnt ihr machen, ohne dass er euch dabei nervt:

  1. den halben Sonntag von Kiosk zu Kiosk laufen und die aktuelle Glamour mit dem Chanelmini suchen
  2. einen richtig schönen Mädelsabend machen, mit allem, was dazu gehört: Erdbeersekt, Cake-Pops und einem großen Nutellaglas
  3. euch die Nägel ablackieren, ohne dass er fast in Ohnmacht fällt „weil es so furchtbar meinen riecht“
  4. euch richtig lange Zeit im Bad lassen, bevor ihr auf die Piste geht
  5. ihr könnt mit heißen Jungs im Club flirten
  6. ihr könnt euch auf die Couch mummeln, einen Tee trinken und stundenlang Gossip Girl oder O.C. California schauen
  7. ihr könnt jede freie Sekunde auf Instagram aktiv sein und schöne Fotos machen und anschauen
  8. wenn ihr Lust habt, sammelt ihr ein paar Herbstdekoartikel im Wald und dekoriert einfach euer Zimmer/eure Wohnung um, ohne dass er genervt ist
  9. nach dem Sommer, leckeren Desserts und Hugo könnt ihr endlich einmal eine Detoxkur machen
  10. ihr könnt einer Fitnessstudiosucht verfallen und die Zeit beim Sport geniessen (und vielleicht ist ja ein heißer Typ dabei)
  11. schnulzige Filme im Kino anschauen, wann immer ihr mögt
  12. endlich nicht mehr jeden Tag die  Beine und Achseln rasieren

 

Bild: Shutterstock, Fotograf: Svitlana Sokolova

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.