Neuer Schmucktrend: Ketten Layering

Könnt ihr euch auch manchmal nicht entscheiden, welche Kette ihr zu welchem Outfit tragen sollt? Die lange oder doch die kleine filigrane? Dafür gibt es ab jetzt die ganz einfache Antwort: beide! Der Trend, der hinter dieser neuen Variante des Tragens von Halsschmuck steckt, heißt „Layering“ und kommt ursprünglich aus der Fashion-Welt. Auch hier werden meistens mehr Kleidungsstücke übereinander getragen. Dies hat die Schmuckwelt abgeleitet und Ketten Layering genannt.

Ketten Layering – tragt soviele Ketten, wie geht

Eurer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, kombiniert einfach die Ketten, die euch gefallen – völlig egal, ob Gold oder Silber, auch hier könnt ihr bunt vermischen! Auch 3-4 Ketten könnt ihr gut zusammentragen, sobald sie in der Länge unterschiedlich sind. Wichtig ist nur, dass alle Ketten einzeln gut sichtbar sind.

Ursprünglich geht der Trend auf die Punk-Phase in den 1980ern zurück. Wir finden allerdings, dass er heute deutlich alltagstauglicher ist. Am besten wirken die unterschiedlichen Ketten im Frühjahr oder Sommer zu einem großen Dekolleté.

Wie findet ihr den Ketten-Layering Trend?

Trend: Ketten Layering
Kettentrend: Layering

 

Trend: Ketten Layering
Trend: Ketten Layering

 

Trend: Ketten Layering
Trend: Ketten Layering

 

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.